Kabel mit Vorwiderstand - glasfaserisoliert

Das Heizkabel mit Vorwiderstand gründet sich auf einen Widerstandsdraht mit einem vorbestimmten Widerstand pro Meter. Die Leistung des Heizkreises richtet sich nach dem gewählten Widerstand pro Meter, Länge und Anschlussspannung. Die abgegebene Leistung ist für diese Art von Kabel konstant.


Unsere Heizkabel mit Vorwiderstand sind konzipiert für extrem hohe Temperaturen. Sie werden je nach Einsatzbereich und Leistung in verschiedenen Qualitäten und Materialien gefertigt.

Heizkabel mit Vorwiderstand gibt es mit Teflon-Isolierung oder Glasfaserisolierung mit Edelstahl- oder Kupfer-/Nickelmantelung und sie sind in sehr großen Längen bestellbar.

Eigenschaften

  • Viele verschiedene Widerstände
  • UV-beständig
  • Hohe chemische und mechanische Beständigkeit
  • Extrem temperaturbeständig
  • Zugelassen für EX-Bereiche
  • Verträgt Temperaturen bis zu 600 °C
  • In großen Längen herstellbar