MI-60

MI-60

Einleiter mit Serienwiderstand und Abschirmung

Benutzung

  • Kann direkt im Asphalt verlegt werden
  • Schneeschmelzanlagen
  • Verlegung im Sandbett oder Vergießen in Beton
  • Kabel
    Kabel
  • 240-380 W/m²
    240–380 W/m²
  • Äußerst hohe Temperaturbeständigkeit
  • Robust und verschleißbeständig
Durch das Heizkabel MI-60 wird die Sturzgefahr minimiert und damit auch die Gefahr begrenzter Erreichbarkeit und Sicherheit. Lässt sich direkt in Asphalt und Beton verlegen sowie in Sand, der mit dem Bodenbelag abgedeckt wird. Es lässt sich auch in der Ausgleichsmasse über einer Betonplatte verlegen oder zum Vergießen an einer Bewehrung befestigen. Die normale Verlegung erfolgt ca. 50–70 mm unter der abschließenden Oberfläche. Die hohe Leistung macht das Heizkabel besonders einsatzfähig in öffentlichen Umgebungen. Mit EB-Therm 800 wird die Installation zusätzlich auch besonders wirtschaftlich.

Spezifikationen

Spezifikation Daten
Anschlussspannung 400 V
Länge Anschlusskabel 3,0 m
Anzahl Leiter 1 St.
Biegeradius, min. 30 mm
Leistung 60 W/m
Installationstemperatur, min. -5 °C
Dämmmaterial, Mitte Kupfer (Cu)
Dämmmaterial, innen Magnesiumoxid (MgO)
Dämmmaterial, außen HDPE
Kabeltyp Einleiter mit Serienwiderstand und Abschirmung
Schutzart IP54
Mechanische Klassifizierung M2
Schutzleiter Geflochten

Garantie

10 års garanti

 

 

 

 

 

 

 

 

10-jährige Produktgarantie bei Materialfehlern.

Unsere Garantiebedingungen